VdS mit neuem und innovativem Internetauftritt online

Modernes Design macht Verbandsinhalte leichter erlebbar

Berlin, 02.12.2015 – Der Verband der Schwesternschaften vom DRK e.V. (VdS) präsentiert seine Website ab sofort im neuen Look. Auf rotkreuzschwestern.de machen ein frisches, modernes Design und eine Vielzahl an multimedialen Funktionen den Fachverband für professionelle Pflege innerhalb des Deutschen Roten Kreuzes sowie seine Berufsethischen Grundsätze digital besser erlebbar.

„Die Internetpräsenz des Verbandes der Schwesternschaften vom DRK e.V., dem Dachverband für deutschlandweit 33 DRK-Schwesternschaften, ist einfach und intuitiv für die Nutzer handhabbar und zugleich responsive“, erklärt Generaloberin Gabriele Müller-Stutzer, Präsidentin des VdS. „Es ist künftig also egal, ob man mit dem PC, dem Smartphone oder dem Tablet auf unsere Seite geht, Nutzer finden sich mit jedem Endgerät schneller und besser zurecht. Die Vernetzung der DRK-Schwesternschaften sowie deren Leistungen und Angebote werden auf einen Blick sichtbar“, erklärt Müller-Stutzer weiter. Zudem sprechen emotionale, ausdrucksstarke Bilder die Besucher mit knappen Botschaften an und laden dazu ein, sich auf den Unterseiten detaillierter über die jeweiligen Themen zu informieren.

„Wir. Helfen. Überall.“ ist ein Motto, das der Verband der Schwesternschaften derzeit verfolgt und das auch bei der Neukonzeption der Webseite mitbestimmend war: Menschen in Not, egal ob im Ausland oder wie derzeit auch die Flüchtlinge in Deutschland, stehen im Fokus unserer Tätigkeit – unabhängig von ihrer sozialen Stellung, ihrer Religion, ihrer Herkunft, ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder ihrer politischen Überzeugung. „Wir helfen gemeinsam dort, wo es hilfe- oder pflegebedürftige Menschen gibt“, erklärt die Präsidentin den Leitgedanken des Verbandes.

In einer erweiterten Mediathek finden Interessierte neben Broschüren, Flyern und Videos sämtliches Material des VdS unkompliziert zum Herunterladen. Der neue Bereich „Service“ bietet die Möglichkeit, Leistungen und Einsatzmöglichkeiten vor Ort direkt nach Postleitzahlen zu suchen. Auch Journalisten hat der VdS bei der Entwicklung des neuen Designs bedacht: Für sie steht ein eigens eingerichteter Newsroom bereit. So erhalten Nutzer mit verschiedensten Interessen von Terminen über Pflegeangebote bis zu berufspolitischen Statements auf der neuen Website des VdS ansprechend aufbereitete Informationen aus erster Hand.

Zurück zur Übersicht

Alle Pressemitteilungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller Pressemitteilungen:

Pressekontakt und Presseverteiler

Alexandra-Corinna Heeser
Pressesprecherin

Tel.: (030) 847 829-23
Mobil: (0170) 45 32 608
E-Mail: ac.heeser@drk.de

Verband der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz e.V.
Carstennstraße 58-60
12205 Berlin

Angaben zur Person/Tätigkeit:

Angaben zum Wohnort:

E-Mail:

Versenden

Datenschutzhinweis
Ihre Angaben werden gemäß unseren Datenschutz-Grundsätzen behandelt.